neverending notebook

plane07

This is one of those projects that take forever to get done because there are just so many little things required to finish it.

I vectorized some planes and ships in january. Of 2011. Then I wanted to make stamps out of them, but couldn’t find the right carving blocks anywhere. At some point, I made the notebook, but left the block without cover for a few months, because I didn’t have any fabric that felt just right and I had no plane stamps yet.

Somehow, a cover happened when I stumbled across that fun checkered print, but then I forgot about the notebook for another year.

Last month I found the now-acquired-and-already-forgotten carving blocks in my printing box and made a few plane stamps – And yesterday I finished the book.

I love how well the dark teal of the end paper goes with the muted orange. And I really like the little pop of colour the page marker adds.

plane01

plane05

plane03

tulips

tulips2

tulips3

minibuch

minibuch-10

Minibuch. Winzigklein. Hier für die meisten Fotos liegt es auf einem Stapel Nähmaschinennadeln.

minibuch-03

So klein. Und die Farben des Papiers sind hier auch gut zu sehen.

minibuch-12

Ansonsten hat das Ding 30 Blätter plus Vorsatzpapier, also 60 Seiten. Fünf handgenähte Lagen.

Der Rücken des fertigen Buches ist etwas mehr als zwölf Millimeter hoch, der Einband ist ein Streifen Leder (mit kochendem Wasser gehärtet). Den Buchrücken dann noch ein bisschen durchgeknetet, so geht das jetzt ganz ordentlich auf.

Das fertige Buch durfte dann noch in Tee baden, den Buchblock habe ich an den Kanten mit brauner und schwarzer Tinte eingefärbt.

minibuch-16

Uuund dann wandert das Buch in die Schatzkiste/Pillendose.

minibuch-18

Verschenkfertig verpackt. Sogar mit farblich passender Schleife, die zufällig noch in einer Schublade aufgetaucht ist :)

minibuch-19

buchbinden, miniformat

 

Erkenntnis: Bücher mit 20 Millimeter Rückenlänge gehen genauso einfach wie “große” Bücher, dauern aber in der Herstellung nicht signifikant kürzer. Bei noch kleineren wirds vermutlich schwierig, nachdem dann auch nicht mehr wirklich genug Platz zum Nähen ist.

Die Bilder des fertigen Buches kommen dann ein anderes Mal.

minibuch-makingof-01minibuch-makingof-02

minibuch-makingof-03

minibuch-makingof-04

minibuch-makingof-05

minibuch-makingof-06

minibuch-makingof-07

Und dann kommt der Ledereinband – davon gibts offenbar keine Bilder.

Der Einband ist ohnehin nur ein beschnitztes Streifchen Lederrest. Wie bei den großen Büchern ist auch Japanpapier dabei um die Verbindung von Vorsatzpapier und Cover zu verstärken.

minibuch-makingof-08

Und als Letztes geht das Buch noch in Tee baden. Irgendwie hat der Eierbecher hier was von einem Vogelbad :D